Cutter bzw.  i-cutter 19°, 22°, 25°
Cutter = Hybriden bzw. Rescues wie sie sein sollten !

Eigentlich müsste der Cutter --> i-cutter heißen, denn er schwingt sich original wie unsere MOI-Eisen. Unser Cutter hat eine gewisse Ähnlichkeit mit Hybriden oder Rescues, welche aus so mancher "Notlage" retten sollen. Der  Anspruch und die Logik würden es gebieten, dass die Hybriden und Rescues keine "Fremdschläger" im Bag sind, welche sich wieder anders als die Eisen schwingen.
Herkömmliche Hybriden und Rescues sind aber Schläger mit einem anderen MOI als Schwunggewichtseisen und Hölzer und schwingen sich somit erheblich anders. Sie sind also in dieser Hinsicht "Fremdschläger".  

Der Cutter hingegen wurde von vornherein als Schläger entwickelt, welcher sich nahtlos in das MOI-System einfügt und sich original wie die MOI-Eisen schwingen lässt. Somit ist unser Cutter auch gleichzeitig ein i-cutter, denn ein  Cutter als "stand-alone" würde nicht die an ihn  gestellten Ansprüche erfüllen können.


Cutterserie (19°, 22°, 25°) Rechtshand


Unsere Cutter halten das, was ihre Namen versprechen. Auf Grund ihres handpolierten, scharfen "leading edge" (Vorderkante) schneiden sie besonders gut durch das semi-rough und das mit dem gleichen Schwung wie die Eisen, denn ihr MOI ist 100%ig auf die entsprechenden MOI-Eisen abgestimmt.

Herkömmliche Hybriden oder Rescues sind für sich alleine genommen ganz passable Schläger, denn sie haben ein niedrigeres Trägheitsmoment als die langen Eisen und sind recht einfach zu schwingen, aber .....
..... der nächste Schlag mit den Eisen ist wieder ganz anders auszuführen, denn die Trägheitsmomente passen nicht zusammen.
Ganz anders bei den Cuttern. Auf Grund des identischen Trägheitsmomentes lassen sich unsere Cutter original gleich wie die entsprechenden Eisen schwingen. Ein unschätzbarer Vorteil für einen einheitlichen Schwung.

i-cutter und i-woods verfolgen das gleiche MOI-Konzept und ergänzen sich für  unterschiedliche Bedürfnisse. Das i-wood ist schwungidentisch mit den Eisen und mit einem dünneren Schaft für lange Fairwayschläge gedacht, während der i-cutter - ebenfalls schwungidentisch mit den Eisen - mit seinem stabileren Schaft eher für manche Notlagen hergenommen werden kann. Der i-cutter kann dennoch - wie die Eisen - auch für lange Fairwayschläge eingesetzt werden.
menuprodukte
Walk Golf - Banner
cutter-sole (450 x 457)
cutter-side2 (450 x 357)
cutter-side1 (450 x 279)
cutter-front (450 x 235)
Die Preise finden Sie über die Buttons "Zum Shop"  bzw.  "Zum Produkt"